Bloggerinterviews



14.1. 2018


Ich möchte weiter danke sagen, danke an die superliebe Bloggerin Monika von Süchtig nach Büchern. Es ist schon ein Weilchen her, liebe Monika, dass du mich mit deinem Wunsch überrascht hast, mich in München zu treffen. Jetzt kann ich ja verraten, dass ich damals dachte, du willst mich Autorin als Bloggerin vielleicht interviewen... doch Pustekuchen, wir hatten einen wundervollen Nachmittag zusammen und haben uns einfach "nur" kennengelernt❤️❤️Daraus ist eine schöne Freundschaft entstanden, die ich nicht mehr missen möchte!!
Und nebenbei gesagt, Monika ist nicht nur ein herzlicher Mensch, sondern auch eine großartige und sehr engagierte Bloggerin. Ich freue mich, dass sie mir Rede und Antwort gestanden hat 🤩💖


1. Wenn du könntest, würdest du gern mit dem Bloggen Geld verdienen?
Natürlich klingt es immer wie ein Traum, fürs Lesen Geld zu bekommen, aber für meinen Blog möchte ich das nicht. Einfach, weil ich das Gefühl habe, weniger Druck zu haben, wenn ich kein Geld dafür bekomme. Ich fühle mich einfach freier, wenn es weiterhin ein unbezahltes Hobby bleibt. 


2. Welcher Blog ist für dich ein Vorbild und warum?
Es gibt so viele tolle Blogs, auf denen ich gerne stöbere, aber ein richtiges Vorbild habe ich dabei nicht (mehr). Als ich damit anfing hatte ich viele, so in dem Sinne: So soll mein Blog auch mal werden. Ich finde, jeder sollte seinen eigenen Weg finden und ich denke, das habe ich nach (fast) 6 Jahren mittlerweile.


3. Wie oft in der Woche bloggst du?
Das hängt davon ab, wie viel Zeit ich dafür bekomme. Mit Kleinkind ist das nicht immer so einfach, aber ich versuche mein Bestes.


4. Was ist dir das Wichtigste am Bloggen?
Der Austausch. Sei es mit anderen Lesern und Bloggern oder auch mit Autoren. Es ist so schön, wenn andere Leute die selben Bücher kennen und man darüber quatschen kann oder man von Autoren mal einen Blick hinter die Kulissen bekommt.


5. Welchen berühmten Autor/Autorin würdest du gern mal als Bloggerin interviewen? Lucinda Riley. Ich liebe ihre Bücher und jedes Mal, wenn ich der Autorin auf der Messe begegne, finde ich sie total sympathisch und auch witzig. Ich glaube, das würde Spaß machen. 

2. Liest du jedes Buch, das du als Reziexemplar bekommst zu Ende?
Nein, mittlerweile nicht mehr. Es gibt einfach zu viele Bücher, wieso sich also durch eines quälen, das mir überhaupt keinen Spaß macht?! Ich bespreche das jedoch immer mit dem jeweiligen Autor oder Verlag und gebe die Bücher dann oft auch an andere Blogger weiter. Die Geschmäcker sind ja verschieden und es wäre schade, wenn das Buch dann in meinem Regal versauern würde.


3. Wie schwer fallen dir weniger begeisterte Rezensionen?
Um ehrlich zu sein, manchmal ganz schön. Ich schreibe lieber begeisterte Rezensionen, weil ich lieber schwärme, als Kritik zu äußern. Bei kritischen Rezensionen überlege ich jedes Wort genau, weil ich möchte, dass es wirklich auch konstruktiv ist und (soweit möglich) sachlich bleibt. Das dauert natürlich auch länger, als einen begeisterten Text runterzuschreiben.


4. Wie wichtig ist es dir, auf der Buchmesse mit den Autoren ins Gespräch zu kommen, was nimmst du davon mit?
Ehrlich gesagt ist das der Hauptgrund, warum ich zur Messe fahre. Ich liebe es einfach, die Menschen hinter den Büchern auch einmal persönlich zu treffen und mir ein Bild von ihnen zu machen. 


5. Magst du Tiere? Hast du ein Lieblingstier?
Ich liebe Tiere. Von allen Tieren finde ich Pandas und Giraffen besonders toll.
Haustier habe ich noch keines, aber wenn mein Sohn noch etwas größer ist, hätte ich gerne eine Katze. Mal sehen, was er dazu sagt ;)

 
6. Kochst du gern mit Freunden oder der Familie oder gehst du lieber essen?
Ich liebe kochen und koche jeden Tag frisch für meine kleine Familie. Meine beiden Männer sind zum Glück nicht wählerisch  Freunde, die gerne kochen habe ich leider nicht, aber ich lade trotzdem gerne zum Essen ein.
Trotzdem liebe ich es auch, mich bekochen zu lassen und probiere gerne neue Restaurants aus. 


7. Hörst du beim Lesen Musik? Wenn ja, gibt es eine Lieblingsmusik?
Nein, das könnte ich nicht. Am liebsten lese ich, wenn es ganz ruhig ist, da kann ich mich am besten auf mein Buch konzentrieren und abschalten.


8. Wie reagierst du, wenn dich jemand mitten in deiner Arbeit beim Bloggen stört?
Das kommt momentan ja öfter vor. Ich bin ja jemand, der gerne etwas in Ruhe fertigmacht und kann da, glaub ich schon mal etwas zickig sein, vor allem, wenn ich einen festen Termin einhalten muss und mich unter Druck gesetzt fühle. 


9. Was würde zu dir passen?
a) Verträumt
b) Mit beiden Beinen im Leben stehend
c) Im Chaos fühlst du dich am wohlsten
d) Immer voller neuer Pläne

b) und d) 

Wenn es etwas gibt, dass du gern noch deinen Followern mitteilen möchtest, dann ist hier noch Platz dafür:

Vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, meine Beiträge zu lesen. Ich freu mich über jeden einzelnen, der mir einen Besuch abstattet und vielleicht auch einen Kommentar hinterlässt. Schön, dass es euch gibt  

Danke, dass du dir für meine Fragen Zeit genommen hast. Ich hoffe, du hattest Spaß, auch mal auf der Seite der Interviewten zu stehen. Marion

Liebe Marion,
vielen Dank für diese nette Aktion. Es ist echt lieb, dass Du Dir speziell für uns Blogger etwas hast einfallen lassen :-* Hat wirklich Spaß gemacht und ich freu mich, dass ich dabei sein durfte.
LG Moni





10.1.2018

Die nächste Bloggerin, der ich meine Interviewfragen geschickt habe, ist die liebe Cornelia von Nusscookies-Bücherliebe. Hier habe ich mich besonders gefreut, dass du, liebe Cornelia, bei meiner Blogtour zu #WaterLove im März2017 mitgemacht hast, und so begeisterte Worte für meine Geschichte gefunden hast. Das bleibt mir immer in Erinnerung :) Dein Blog ist großartig und sticht für mich ein wenig hervor, denn man kann beim Lesen deiner Rezensionen tatsächlich Appetit auf die Bücher bekommen 🍪❤️
1. Wenn du könntest, würdest du gern mit dem Bloggen Geld verdienen?
Nein, denn das würde ja bedeuten ich mache mein liebstes Hobby zum Beruf und im Beruf MUSS ich Leistung bringen. Ich möchte mir nicht den Stress machen jeden Tag bloggen, lesen und in die sozialen Netzwerke reinschauen zu MÜSSEN. Denn wenn es Zwang wird, dann habe ich keinen Spaß mehr daran und wenn ich Geld verdienen möchte, dann muss ich ja immer auf dem neusten Stand sein bzw. die Erste sein.

2. Welcher Blog ist für dich ein Vorbild und warum?
Ich liebe den Blog von Steffi und ihrem Mann Kai (http://his-and-her-books.blogspot.de), einfach weil ich dort immer Rezensionen zu den aktuellen Büchern finde, welche ich selbst gerade lese oder noch lesen möchte. Sie sind immer so gut informiert, Steffi schreibt nebenbei noch wundervolle Bücher und sie haben sogar lesende Kinder :D! Wenn ich sehe, was Steffi alles schafft, da fühle ich mich motiviert. Dieser Blog war einer der Blogs, die ich als Erstes gelesen habe und die mich motiviert haben, einen eigenen Blog zu gründen.

3. Wie oft in der Woche bloggst du?
Ich schaue, dass ich jede Woche mindestens einen Beitrag online stelle, aber für gewöhnlich sind es 2-3 Beiträge die Woche. Hinter den Kulissen arbeite ich natürlich mehr an meinem Blog, eben jeden Tag ein kleines bisschen. Es gibt so gut wie keinen Tag, an dem nichts zu tun ist und wenn es „nur“ Kommentare beantworten ist.

4. Was ist dir das Wichtigste am Bloggen?
Über Bücher zu reden! Ich liebe es, wenn ich neue Informationen über Bücher mit meinen Lesern teilen kann und wenn ich dann noch Rückmeldungen in Form von Kommentaren bekomme, dann quillt mir das Herz über vor Freude 😊.

5. Welchen berühmten Autor/Autorin würdest du gern mal als Bloggerin interviewen?
Da ich mein Englisch gerade so mit ‚befriedigend‘ betiteln würde, suche ich mir jetzt mal eine deutsche Autorin heraus und zwar: Jennifer Wolf. Diese Frau ist der Wahnsinn! Ich glaube sie kann nur gute Bücher schreiben. Besonders gut hat mir ihre „Jahreszeiten“-Reihe und „Starfall“ gefallen.

6. Liest du jedes Buch, das du als Reziexemplar bekommst zu Ende?
Ja, denn ich habe das Buch im Tausch gegen meine ehrliche Meinung bekommen und die kann ich mir nur bilden, wenn ich es von Anfang bis Ende durchlese.

7. Wie schwer fallen dir weniger begeisterte Rezensionen?
Das kommt darauf an wie schlecht das Buch war. Bücher, die noch 2 Sterne verdient haben kann ich noch professionell rezensieren. Alles andere fällt mir wirklich schwer, da sich der Autor ja Mühe bei seinem Buch gegeben habe, aber wenn es nur noch einen Stern verdient hat, dann muss ich das Buch schon echt hassen.

8. Wie wichtig ist es dir, auf der Buchmesse mit den Autoren ins Gespräch zu kommen, was nimmst du davon mit?
Gar nicht mal so sehr. Also, ich gehe nicht mit dem festen Ziel auf die Buchmesse auch ja mit dem Auto XY ins Gespräch zu kommen. Das ergibt sich einfach so spontan. Natürlich lungere ich manchmal mit Absicht an den Ständen, bei Lesungen, etc. herum, wo sich mein favorisierter Autor gerade aufhält, aber wenn es sich nicht ergibt, dann ist es auch so gut. Es gibt immerhin sooo viel auf der Messe zu sehen!

9. Magst du Tiere? Hast du ein Lieblingstier?
Ich LIEBE Tiere! Ich selbst habe 3 Katzen, ein Hund und ein Meerschweinchen. Mein Lieblingstier ist auch tatsächlich die Katze; war es schon immer und wird es auch immer sein.

10. Kochst du gern mit Freunden oder der Familie oder gehst du lieber essen?
Beides? Ich koche sehr gerne mit Freunden oder meiner Familie, aber manchmal lasse ich mich auch sehr gerne bekochen. Je nach Stimmung :D.

11. Hörst du beim Lesen Musik? Wenn ja, gibt es eine Lieblingsmusik?
Es ist tatsächlich so, dass ich überall lesen kann und dann alle Geräusche um mich herum nach einigen Minuten ausblende. Wenn ich also Musik anmachen würde, dann würde ich sie ausblenden und hätte nichts davon. Also läuft bei mir meist keine Musik.

12. Wie reagierst du, wenn dich jemand mitten in deiner Arbeit beim Bloggen stört?
Das kommt darauf an warum derjenige oder diejenige stört. Störungen aus gutem Grund haben Vorrang vor dem Bloggen, denn mein reales Leben geht (meist) vor.

9. Was würde zu dir passen?
a) Verträumt
b) Mit beiden Beinen im Leben stehend
c) Im Chaos fühlst du dich am wohlsten
d) Immer voller neuer Pläne

Ich möchte gerne lösen: c)! Wobei, es steckt von Allem ein wenig in mir. Ich würde mich nicht als Träumer bezeichnen, aber dem einen oder anderem Tagtraum hänge ich doch nach. Ich stehe meist mit einem Bein fest im Leben, aber wenn es hart auf hart kommt kann ich auch beide Beine fest in die Erde graben. Bei mir regiert das Chaos! Aber meine Termine und Abgabefristen halte ich strengstens ein. In meinem Kopf sind so viele neue Pläne und kreative Ideen, er quillt fast über, aber nicht immer finde ich die Zeit sie alle in die Tat umzusetzen. Willkommen in meiner Welt :D!
Wenn es etwas gibt, dass du gern noch deinen Followern mitteilen möchtest, dann ist hier noch Platz dafür:
Ich hoffe ihr lest meine Beiträge genauso gerne, wie ich sie für euch schreibe. Nehmt euch einen Keks und klickt euch rein <3!


Danke, dass du dir für meine Fragen Zeit genommen hast. Ich hoffe, du hattest Spaß, auch mal auf der Seite der Interviewten zu stehen. Marion



                                                   

7.1.2018

Ich freue mich, dass viele meiner Bloggerfreunde spontan Lust hatten, mein kleines Bloggerinterview mitzumachen, darum geht es heute gleich in die 2. Runde...
Vorstellen darf sich die liebe Nicole von Nicoles Buchblog​, die ihren Blog noch gar nicht so lange betreibt, ich also von der ersten Stunde an mit dabei bin. Was mich mega gefreut hat, dass sich Nicole einfach eines Tages aufgemacht hat, um von Nürnberg nach München zu fahren und mich in meiner Buchhandlung abgeholt hat. So konnten wir einen schönen Tag gemeinsam verbringen❤️❤️
Wenn Nicole sich für einen Autor oder ein Buch einsetzt, dann mit vollem Einsatz. Ihre Antworten in dem Interview sprechen daher für sich...

1. Wenn du könntest, würdest du gern mit dem Bloggen Geld verdienen?
Nein das möchte ich nicht, denn es macht mir Spaß und es ist nur ein Hobby.

2. Welcher Blog ist für dich ein Vorbild und warum?
Das ist wirklich schwierig es gibt so viele tolle Blogger. Z. B. Dreams-of-Fantasy, Denise liest und Andreas bunter Büchergarten.

3. Wie oft in der Woche bloggst du?
Ich versuche täglich einen Beitrag zu schreiben.

4. Was ist dir das Wichtigste am Bloggen?
Tolle Bücher vorzustellen die mir richtig gut gefallen haben, Austausch mit anderen Lesern und die netten Kontakte mit Autoren.

5. Welchen berühmten Autor/Autorin würdest du gern mal als Bloggerin interviewen?
Sebastian Fitzek

6. Liest du jedes Buch, das du als Reziexemplar bekommst zu Ende?
Ja auf jeden Fall. Möchte ja das ganze Buch bewerten.

 7.Wie schwer fallen dir weniger begeisterte Rezensionen?
Sehr schwer, da ich ja weiß wie viel Herzblut der Autor oder Autorin in sein/ihr Buch gesteckt hat.

  8. Wie wichtig ist es dir, auf der Buchmesse mit den Autoren ins Gespräch zu kommen, was nimmst du davon mit?
Ich war bis jetzt nur einmal auf einer Buchmesse und zwar letztes Jahr in Frankfurt. Ich habe viele Autoren getroffen und nette Gespräche geführt. Es ist einfach schön mal die Person hinter den Büchern zu treffen. Nette Kontakte die auch nach der Messe anhalten.

  9. Magst du Tiere? Hast du ein Lieblingstier?
Ja ich liebe Tiere. Elefanten, Vögel, Erdmännchen, Tiger, Schneeleoparden und Luchse.

                                                      

  10. Kochst du gern mit Freunden oder der Familie oder gehst du lieber essen?
Ich koche gerne, aber manchmal gehe ich auch mal essen oder bestelle mir was.

7. Hörst du beim Lesen Musik? Wenn ja, gibt es eine Lieblingsmusik?
Nein beim Lesen höre ich keine Musik.

8. Wie reagierst du, wenn dich jemand mitten in deiner Arbeit beim Bloggen stört?
Ich bitte die Person mir noch ein bisschen Zeit zu geben, bis ich fertig bin.

9. Was würde zu dir passen?
a) Verträumt
b) Mit beiden Beinen im Leben stehend
c) Im Chaos fühlst du dich am wohlsten
d) Immer voller neuer Pläne
Eine Mischung aus allen Vieren.

Wenn es etwas gibt, dass du gern noch deinen Followern mitteilen möchtest, dann ist hier noch Platz dafür:
Ich freue mich das ihr alle hier seid und über eure Kommentare.


Danke, dass du dir für meine Fragen Zeit genommen hast. Ich hoffe, du hattest Spaß, auch mal auf der Seite der Interviewten zu stehen. Marion


                                                     

6.1.2018

Und heute starte ich mit der lieben Franzi von Franzi´s Lesewelt, die mit mir ein aufgeregtes Interview ganz am Anfang ihres Blogs geführt hat, ihren ersten Bloggeburtstag gerade feiert, und die ich auch schon auf der Leipziger Buchmesse treffen durfte. Hoffentlich klappt es dieses Jahr wieder 😍😍😍

 
1. Wenn du könntest, würdest du gern mit dem Bloggen Geld verdienen?
Also in erster Linie ist das ja mein Hobby. Aber um ehrlich zu sein wen es ein Beruf wäre dann wäre es mein Traum Job. Arbeiten von zu Hause aus also Zeit für die Kinder. Man kann sich die Zeit einteilen und so weiter. Aber das ist Wunsch denken also gehe ich brav einen Mini Job nach, um meinen Kinder zusätzlich etwas zu bieten.

2. Welcher Blog ist für dich ein Vorbild und warum?
Da gibt es 2 Blogs es sind auch die 2, warum ich damit angefangen habe. Einmal der von Arya Green, sie steckt so viel liebe in ihren Blog trotz Krankheit schenkt sie anderen noch Followerpakete jeden Monat, da habe ich so viel Respekt davor. Und dann noch der Pierre Petermichel, er schreibt zwar keine Rezensionen, aber er bleibt sich treu lässt sich nicht unter kriegen und das macht mir Mut mein Ding durch zu ziehen.


3. Wie oft in der Woche bloggst du?
Oh ich mache da jeden Tag ein bisschen wenn der Haushalt fertig ist und die Kinder noch im Kindergarten sind, außer am Wochenende, da sind es alles geplante Beiträge oder ein spontaner „oh Schaut mal hier „ Beitrag schnell zwischen durch :)


4. Was ist dir das Wichtigste am Bloggen?
Eine sehr gute Frage! In erster Linie dass ich mir selbst treu bleibe. Dass die Leute aber bei einer Rezi z.B. meine Meinung akzeptieren und mich nicht dumm an machen wenn sie mal schlecht ist.


5. Welchen berühmten Autor/Autorin würdest du gern mal als Bloggerin interviewen?
Um ehrlich zu sein niemand von den berühmten. Ich habe im meinem Beitrag vom 31.12.2017 auf Facebook schon bekannt gegeben, dass mein Herz für Sp-Autoren, kleine Verlage und untergegangene Autoren schlägt. Diese möchte ich Interviewen, wissen warum sie schreiben und ihnen auf meiner Seite Gehör schenken und Aufmerksamkeit!


6.. Liest du jedes Buch, das du als Reziexemplar bekommst zu Ende?
Im letzten Jahr habe ich genau 3 Rezi-Ex Bücher abgebrochen. Ich habe die Autoren dann angeschrieben und mit ihnen gemeinsam eine Lösung gefunden. Aber wenn es absolut nicht passt, dann lese ich es auch nicht.


7. Wie schwer fallen dir weniger begeisterte Rezensionen?
Sehr schwer, dennoch versuche ich immer auf den Punkt zu sagen was gut und schlecht war. Ich bin nicht jemand der gern drum herum redet. Dennoch versuche ich es höflich zu formulieren.


8. Wie wichtig ist es dir, auf der Buchmesse mit den Autoren ins Gespräch zu kommen, was nimmst du davon mit?
Sehr sehr wichtig vor allen die Autoren mit denen ich zusammen arbeite. Hätte ich z.B. mein Mut nicht in Leipzig zusammen genommen, wären wir wohl nie ins Gespräch gekommen. Und was habe ich davon mitgenommen? Einen Super netten Eindruck und Kontakt zu allen Autoren, die ich dort traf. Ich hoffe einfach dadurch ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen zum Autor und so noch besser zusammen zu arbeiten.


5. Magst du Tiere? Hast du ein Lieblingstier?
Ich liebe Katzen und habe 2 davon zuhause, Jacksen und Coco die beiden und meine 2 Kinder halten mich ganz schön auf Trab! :) 

Aufmerksame Follower haben die Beiden Katzen auch schon in meine Live Videos gesehen :D

6. Kochst du gern mit Freunden oder der Familie oder gehst du lieber essen?
Ich koche sehr gern, aber kann leider nicht so viel, meinen Kindern schmeckt es aber immer also kann es nicht so schlecht sein :D


7. Hörst du beim Lesen Musik? Wenn ja, gibt es eine Lieblingsmusik?
Ich höre sehr gern Musik dabei am liebsten Lindsay Sterling. Oder Klavier Stücke einfach nur eine Melodie, wo man sich nicht auf den Gesang konzentrieren muss.


8. Wie reagierst du, wenn dich jemand mitten in deiner Arbeit beim
Bloggen stört?
Ach ich sehe das gelassen! Gerade meine Kinder, wenn sie Abend nicht schlafen können funken dann öfter mal dazwischen. Das wichtigste ist doch am Ende das die Beiträge pünktlich kommen ob ich nun 10 min oder 2 Stunden gebraucht hab.


9. Was würde zu dir passen?
a) Verträumt
b) Mit beiden Beinen im Leben stehend
c) Im Chaos fühlst du dich am wohlsten
d) Immer voller neuer Pläne
Oh je es passt alles! XD
Durch meine Kinder stehe ich mit beiden Beinen im leben, bin aber total Verträumt dabei und habe mein innerliches Kind voll und ganz nicht im Griff durch meine Jungs :D Ich Plane ständig neue Dinge und bin total in einem Blog Chaos ohne meinen Kalender bin ich aufgeschmissen.


Wenn es etwas gibt, dass du gern noch deinen Followern mitteilen möchtest, dann ist hier noch Platz dafür:
Ich möchte mich einfach nur bedanken das ihr alle meine Seite verfolgt. Mit vielen hatte ich auch und sie sind alle so Mega lieb. Ich bin einfach nur froh das ihr alle Lust habt meine Beiträge zu lesen.
Ich hab euch alle lieb


Danke, dass du dir für meine Fragen Zeit genommen hast. Ich hoffe, du hattest Spaß. Marion
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Messenachlese                       Lesung am Papierverziererstand  Nach diversen schönen Wiedersehen mit Bloggern und Autoren, ...